Raubvogelvorführungen 2017

Historie

Falken und die Falknerei sind, wie der Name schon sagt, seit jeher mit Valkenburg und seiner Burg verbunden. Seit dem Mittelalter werden Falken aufgrund ihrer ausgefeilten Fangtechnik zur Jagd eingesetzt. Von unserer Region aus wurde die Falknerei nach ganz Europa getragen.

Heute

Auch heute noch ist die Faszination für Falken und andere Raubvögel ungebrochen: die stolze Ruhe, die diese Vögel ausstrahlen, nötigen jedem Respekt ab. Kontakte mit Raubvögeln sind jedoch selten, denn sie meiden menschliche Nähe, da sie uns (zu Recht) als größten Feind sehen. Jeder kennt jedoch aus dem Fernsehen die Ehrfurcht gebietende Mystik der majestätischen, sich die Thermik zu Nutze machenden Adler, pfeilschnelle Verfolgungsjagden von Habichten und Sturzflüge aus den Wolken der Falken.

Raubvogelvorführungen

Die Raubvogelvorführungen auf Burg Valkenburg werden vom belgischen Falkner Etienne die Ihnen Informationen zu diesen beeindruckenden Vögeln auf enthusiastische und humorvolle Weise vermitteln. Sie demonstrieren die Arbeit mit verschiedenen Arten von Falken, Bussarden und einem Habicht. Daneben sind weitere Vögel zu sehen, unter Anderem ein Adler.
Sie können diese stolzen Tiere ganz aus der Nähe bewundern und vielleicht sogar einmal auf einem Handschuh halten, wenngleich Sie sicherlich feststellen werden, dass sich nicht alle Vögel hierfür eignen!
Die Falkner erzählen Ihnen alles zu den unterschiedlichsten Raubvögeln und deren Gewohnheiten.

Termine

Dieses Jahr sind die Raubvogelvorführungen am nächsten genannten Tagen:

  • Sommerferien:
    Sonntag 16., 23. und 30. Juli,
    Sonntag 6., 13. und 20. August.

Diese Tage gibt es Führungen um 13:00 und 16:00 Uhr.

mehr Aktivitäten

Ihren Besuch